AYURVEDA

WAS IST AYURVEDA?

Ayurveda bedeutet das Wissen vom langen, gesunden Leben und ist das älteste medizinische Naturheilsystem. Seine Wurzeln liegen in der altindischen Hochkultur. Da sich dieses Wissen über 5000 Jahre bewahrt hat, spricht für sich. Ayurveda Therapie hat sich zur Aufgabe gemacht das Immunsystem mittels gesunden Ernährung, Kräuterheilkunde, Massagen und Yoga zu stärken.

Ayurveda betrachtet den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele und sieht den Menschen untrennbar verbunden mit der Umgebung und der Natur. Jeder Mensch wird als Individuum gesehen und die Behandlungen und Empfehlungen erfolgen unter Berücksichtigung der drei Doshas (Bioenergien) Vata, Pitta und Kapha.

Mit seinen wunderbaren Massagen mit edlen Ölen, hochwirksamen Pflanzenextrakten, leckeren Mahlzeiten, heilenden Gewürzen, Kräutern, Yoga und  einfachen Regeln, bietet Ayurveda eine gute Lebenshilfe für ein langes, gesundes und glückliches Leben für jeden von uns, der dafür bereit ist.

♣♣♣♣♣♣

AYURVEDA MASSAGEN

Ich biete im Massageraum in Albaching ayurvedische Massagen an und verwende hierfür wertvolle, hochwirksame Öle von der Seva Ayurveda, die ich je nach Konstitution, Beschwerden und passend zum Wetter  einsetze. Die ayurvedische Massage ist  vergleichbar mit einer Lymphdrainage, es sind sehr sanfte Streichungen über den ganzen Körper, wenn gewünscht auch Kopf- und Gesichtsmassage. Das richtig gewählte Öl macht 50% der Wirkung aus: es dringt alle – nach Ayurveda sieben Gewebe – durch, stärkt das Gewebe, wo es benötigt wird und regt sehr stark den Entschlackungsprozess an. Durch regelmässige Massagen wird das Immunsystem gestärkt, der Geist beruhigt, alte unterdrückte Emotionen können gelöst werden. Nach der Massage ist Deine Haut strahlend schön und die Augen leuchten, was ist verstärkte Kraft Deines Agnis (Agni heisst übersetzt Verdauungsfeuer, Lebenskraft und auch Vitalität) signalisiert. Es ist ein Balsam für die Seele, denn Du kannst in einer gestützten Atmosphäre, ohne jegliches Reden, bei sanfter Musik oder bei völliger Stille, ganz wie Du es wünscht, loslassen und Deine Seele baumeln lassen.

Es ist ein wunderbares Geschenk an jemanden, der Dir am Herzen liegt. Meist macht man sich selbst so ein Geschenk nicht. Also verschenke doch mal etwas anderes – Ruhe, Frieden und Gesundheit statt materielle Dinge.

Gutscheine für die Behandlungen sind per E-Mail unter: jana_boehm2000@yahoo.de oder telefonisch unter: 0160 / 93 800 539 zu bestellen und per Post erhältlich.  mehr Infos

G U T S C H E I Nayurveda-gutschein.jpg

♣♣♣♣♣♣

AYURVEDA ERNÄHRUNG

bild ayurveda gericht

ISS DICH GESUND

„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel,
und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein.“ Hippokrates

Als Arzt sah Hippokrates seine Hauptaufgabe darin, die Kräfte durch eine günstige Ernährungsweise zu erhalten und zu stärken. Vehement trat er für eine richtige Ernährung ein, da er in einer falschen Ernährung eine der Hauptursachen der körperlichen Disharmonie sah.

DU BIST, WAS DU ISST  Der Spruch kommt nicht von ungefähr. Denn auf körperlicher Ebene braucht unser Körper nur zwei Dinge um zu überleben: Sauerstoff und Zucker. Sprich Nährstoffe aus dem, was wir essen. Das, was wir zu uns nehmen, wird in unseren Zellen zur Energie umgewandelt. Wenn Du also vorwiegend Nahrungsmittel mit wenig Gehalt an Vitaminen, Spurenelementen & Co verzehrst, ist es kein Wunder, dass Du dich oft erschöpft fühlt, müde oder sogar krank bist. Denn unser Körper ist kein Perpetuum Mobile. In jungen Jahren mag es der Körper vielleicht noch gut wegstecken, aber mit zunehmendem ist der Körper nicht mehr in der Lage mit wenig Nährstoffen (und vielen leeren Kalorien) auszukommen und dafür noch alle die Schlackenstoffe, die beim Abbau ungünstige Nahrungsmittel entstehen, auszuscheiden. Die Organe arbeiten auf Hochtouren und es bleibt nur wenig Energie um Deinen Alltag zu meistern.

AYURVEDA KONSTITUTION Wenn Du noch Ayurveda einbeziehst, dann wird die Sache einfacher. Es gibt drei Konstitutionstypen – Bionergien: Vata, Kapha und Pitta. Ein Konstitutionstest gibt Dir schnell die Auskunft, was für ein Typ Du bist. Wetter, Alter und Beschwerden spielen hier ebenfalls eine Rolle – auch diese werden dem Kapha, Vata und Pitta zugeordnet.

VATA, KAPHA, PITTA Je nachdem, welche Bionergie Du zugeordnet wirst, wirst du erfahren, welche Nahrungsmittel für Dich gut sind, weniger gut und welche Du ganz meiden solltest.

GESUND Wenn Du ganz gesund bist, beachtest Du nur, dass Du nur beim Hunger isst, jede Mahlzeit alle sechs Geschmacksrichtungen enthalten soll und Du alle ungünstige Nahrungsmittel wie z. B. Fisch / Milch meiden sollst.

AKUT KRANK Wenn Du gewisse gesundheitliche Defizite bereit hast, bekommst Du bestimmte Nahrungsmittel, Gewürze und Kräuter empfohlen, die Du regelmäßig und öfters verzehrst und welche, die Du bis zum Abklingen der Beschwerden komplett meiden sollst. Du wirst verwundert sein, wie rasch Deine Beschwerden (ohne Medikamente) abklingen.

CHRONISCH KRANK Bist Du bereits chronisch krank bist? Hat sich trotz mehrjähriger Therapie Deine Krankheit nicht grundlegend gebessert? Durch die ayurvedische Ernährungsweise kannst Du erleben, dass sich Deine Symptome langsam eins nach dem anderen verabschieden.  Ayurvedische Kräuter können diesen Prozess beschleunigen. Diese sind ohne Nebenwirkungen und oft wirkungsvoller als herkömmliche synthetische Medikamente aus der Schulmedizin. Ich habe bereits zwei ayurvedische Pancha Karma Kuren auf Sri Lanka mitgemacht und was ich dort gesehen und erlebt habe, hat mir überwältigt. Massagen und Yoga unterstützen weiterhin den Heilungsprozess.

Ich habe selber zwei autoimmune Erkrankungen und war jahrelang auf der Suche nach Heilung. Ich habe viele Therapien ausprobiert und viel Geld dafür ausgegeben. Es konnte mich niemand so richtig helfen. Man hatte bei mir mit Anfang vierzig Burnout, viel Bandscheibenvorfälle, Hashimoto und Fibromylgie diagnostiziert. Ich habe damals beschlossen die Verantwortung für meine Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen. Die Heilung beginnt im Kopf. Und der Körper braucht dann noch etwas länger, bis er wieder gesund ist. Mir geht es heute besser wie vor zwanzig Jahren, ich geniesse jeden Tag und bin die meiste Zeit glücklich. Ich arbeite als Yogalehrerin für zwei Therapiezentren und für eine Yogaschule. Und als Ernährungsberaterin, berate vorwiegend Menschen mit autoimmunen Erkrankungen. Und da ich leidenschaftlich gerne koche, gebe ich auch Ayurveda Kochworkshops. Und darf jeden Tag zusehen, wie es den Menschen durch Ernährungsumstellung und Yoga besser geht, wie sie gesund werden. Es macht mich glücklich. Es ist meine Erfüllung. Und ich weiss, dass mein langer Leidensweg einen Sinn hatte: Ich habe dadurch meine Bestimmung in diesem Leben gefunden.